Denken ist wie googeln, nur krasser

 

Die „Denkergruppe“ trifft sich in gemütlicher Atmosphäre und regelmäßig dienstags 14.30- 16.00 Uhr bei Familie Böhm in Tespe Am alten Schützenplatz 34.

Unser Ziel ist unsere Denkmöglichkeiten zu erweitern, das Gedächtnis zu fordern und dabei viel Spaß zu haben.

Auf unterhaltsame Weise erreichen wir, die Fähigkeiten unserer Denkzentrale zu steigern durch Herausforderungen mit Aufgaben, die sich im Alltag nicht oder zu selten stellen. Merkfähigkeit, Wortfindung und das Denken in logischen Zusammenhängen nehmen zu. Dadurch werden wir kreativer, flexibler und können auch Probleme leichter lösen. 

Die Hirnforschung der letzten beiden Jahrzehnte zeigt, dass unser Gehirn  ein ganzes Leben lang hindurch neue Hirnzellen und Verflechtungen bilden kann, aber nur wenn fröhlich und eifrig trainiert wird.

 

Sprecherin der „Denker“  

Ingeborg Neupert  

Bei Interesse  04176 / 944 990

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WIR-Kunst und Kultur in der Elbmarsch e.V.