Nachbericht zur Lesung "Diekschoop in Overkneestielettosteveln" am 14.01.2018

 

Auf Einladung von WIR – Kunst und Kultur in der Elbmarsch e. V. las Bärbel Wolfmeier aus Dithmarschen am vergangenen Sonntag im Atelier m.m. aus ihrem Buch „Diekschoop in Overkneestielettosteveln“.

Die roten „Overkneestielettostevel“ hatte die Autorin tatsächlich mitgebracht:

Sehr glatt, sehr rot und im völligen Kontrast zu einem „Diekschoop".

Was es damit auf sich hatte, erfuhren die gut 30 Zuhörer auf höchst amüsante Art und Weise vorgetragen.

Das war aber nur eine von vielen platt- und hochdeutschen Geschichten und Gedichten, die in den 2 Stunden der Lesung zum Besten gegeben wurden.

Lustiges und Nachdenkliches im Wechsel, wurde man nicht müde, der warmen und lebendigen Stimme von Bärbel Wolfmeier zuzuhören.

Die plattdeutsche Sprache muss gesprochen und bewahrt werden, so waren sich Autorin und Zuhörerschaft am Ende einig.

Abgerundet durch Kaffee und Kuchen war es ein sehr unterhaltsamer Nachmittag im Atelier.

ARTVENT-Vernissage

 

Zu einer ARTVENT Ausstellung der besonderen Art lud die Firma ROSADI  > Die Möbellackierdruckerei< in Geesthacht in der Lichtenfelder Straße 2 in Zusammenarbeit mit den Malern von WIR - Kunst und Kultur in der Elbmarsch e.V. ein.

Entstanden war die Idee schon ein Jahr zuvor, als der Verein im Atelier m.m. eine kleine winter- weihnachtliche Ausstellung präsentierte.

Es sollte erst ein Versuch sein, erzählt Michael Böhm, einer der Sprecher der Maler.

An zwei Adventssonntagen war das Atelier geöffnet und bei Kaffee und Kuchen konnte man sich die Bilder anschauen und danach gemütlich einer Geschichte zuhören.

Weil der Versuch so gut ankam, beschlossen die Maler und Frau Sandmann von Rosadi  es in diesem Jahr einmal in Geesthacht zu platzieren.

 

Am Samstag, den 25.11.2017 ab 11:00 Uhr war es dann soweit. Bei leckerem Kuchen, Kaffee und Punsch trafen sich viele Interessierte.

Im Verkaufsraum der Firma war eine interessante Ausstellung entstanden.

35 Bilder mit winterlichen Motiven und kleine außergewöhnliche Geschenke waren sehr liebevoll dekoriert. Untermalt wurde das ganze durch ein musikalisches Highlight von Günter Hellwig ( Gesang und Gitarre) und Kurt Buschmann (Saxofon) sowie durch eine weihnachtliche Lesung von Birgit Schuppe.

 

Bei Punsch, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen wurden tolle Gespräche geführt.

Alle Beteiligten waren rundum zufrieden mit dieser einmal etwas anderen Adventausstellung. Wer sich die Ausstellung einmal anschauen möchte, kann dies zu den Öffnungszeiten bei Rosadi bis zum 22.12.2017 tun.

Nachbericht Chorkonzert zum Mitsingen vom 11.11.2017


WIR - Kunst und Kultur in der Elbmarsch e. V. haben zum ersten Mal ein
Chorkonzert zum Mitsingen veranstaltet als unser Highlight des Jahres 2017.
Und das wurde es auch!
"Fun und Klang" aus Dassendorf unter der Leitung von Birgit Nolte sowie
"Chorios" aus Marschacht mit dem Chorleiter Jan von Gartzen sangen mit
120 Gästen in der vollen Grundschulaula nach Herzenslust und aus voller
Kehle.
Erst sangen beide Chöre gemeinsam, dann bestritt "Chorios" alleine
weiter das Programm, gefolgt vom Auftritt von "Fun und Klang", um am
Ende wieder gemeinsam die letzten Takte zu bestreiten.
Und die Gäste wollten mitsingen, mittels der gebeamten Texte kein Problem.
Die Chöre sangen vor, das Publikum sang in der Wiederholung mit,
Gänsehautfeeling bei "I'am sailing" und Tränen der Rührung bei Leonhard
Cohans "Halleluja". Ein dreistimmiger Kanon klappte auf Anhieb mit dem
Publikum, der Soloauftritt einer "Fun und Klang" Sängerin bannte durch
den intensiven Gesang, abgeschlossen wurde das Konzert durch das
beliebte "Bei mir bist du schön..."
2 Stunden voller Lebensfreude pur!
Der Verein WIR bedankte sich bei allen mitwirkenden Chorsängern mit
einer Rose, das Publikum dankte durch von Herzen kommendes Mitsingen,
Mitschnipsen und Mitwippen und am Ende durch tosenden Beifall.

Alle Beteiligten sind sich einig, dass man so ein gelungenes Konzert zum
Mitsingen hier in der Elbmarsch wiederholen kann.

WHITE BRUNCH am 25. Juni 2017

Auch in diesem Jahr lud der Verein WIR – Kunst und Kultur in der Elbmarsch e.V. zum „White Brunch“ ein. Leider lies das unbeständige Wetter es nicht zu, im Atelier-Garten zu tafeln. Kurzer Hand wurden die Ateliers mit großen runden Tischen, weissen Tischdecken,weissen Kerzen und weissen Rosen gedeckt. 26 in festliches Weiß gekleidete Gäste nahmen Platz und genossen die mitgebrachten Speisen und Getränke. Karla Feles durfte auch in diesem Jahr nicht fehlen und trug in bekannt temperamentvoller Weise die von den Gästen gewünschten Lieder vor. Textbücher sorgten dafür, dass von der ersten bis zur letzten Zeile mitgesungen wurde. Karla Feles überraschte ihre Zuhörer mit einigen neuen, eigenen Kompositionen, die die Zuhörer zwischendurch auch in nachdenklichere Stimmung versetzten, insbesondere bei den Liedern, die von Kindheitserinnerungen erzählten, die alle Gäste nachvollziehen konnten. Es waren stimmungsvolle, lockere und gemütliche Stunden. Niemand hat auf den Regen geachtet.

 

Tag des offenen Ateliers

Kunst und Kunsthandwerk in der Elbmarsch

Bereits zum siebten Mal öffneten am Sonntag, den 28.5., fünf Ateliers in Marschacht und Tespe ihre Türen. Künstler des Vereins „Wir – Kunst und Kultur in der Elbmarsch“ und einige Gastaussteller luden den Besucher ein, einen Streifzug durch Kunst und Kunsthandwerk zu unternehmen.

Auch die Gärten in ihrer Frühlingspracht wurden zur Naturgalerie umgestaltet. Zu bestaunen gab es eine Vielfalt an Techniken und Motiven, wie Malerei, Holzarbeiten, Porzellanmalerei, Schmuckkreationen und Schmiedekunst, die individuell in die Örtlichkeiten integriert wurde.

Trotz kleiner Wetterkapriolen fanden zahlreiche Besucher ihren Weg zu den Ausstellungen. Viele nutzten die Gelegenheit, eine Fahrradtour durch die Elbmarsch zu unternehmen, sich in den Ateliers zu erholen und mit Kaffee und Kuchen zu stärken.

Durch die Art der Präsentation stieß die Veranstaltung bei den Gästen auf reges Interesse. Die Gärten und Ausstellungen bestachen insbesondere durch die Unterschiede im Ambiente. So konnte jeder Besucher etwas Interessantes für sich entdecken.

Eindrücke von Kunst und Krempel am 3.5.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WIR-Kunst und Kultur in der Elbmarsch e.V.