In der Zeit vom 08.10 bis 30.11.2017 stellen 7 Fotofreunde der Elbmarsch ihre Lieblingsbilder in den Räumen und Fluren der ehemaligen Zündholzfabrik, Elbstraße 2, 21481 Lauenburg aus. Es werden mehr als 50 Fotografien zu sehen sein.

Am Mittwoch den 11.10.2017 findet um 17.00 Uhr eine Vernissage statt, zu der WIR herzlich einladen.

Euer Heinz

Wir, Piet (Peter Paul Grundke) und ich (Reinhard Meißner) möchten WIR gern zur Besichtigung und zur Vernissage unserer Fotoausstellung einladen.

Unsere Ausstellung zeigt – passend zur Jahreszeit - Fotos, die sich auf Tod und Trauer beziehen. Anregend für unser Fotoprojekt war der gemeinsame Besuch einer Ausstellung mit Fotos einer professionellen Fotografin, die auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg entstanden waren. Wir haben dann in den letzten Jahren ebenfalls auf Friedhöfen fotografiert und gesehen, wie sich der Umgang mit Tod und Trauer in der unterschiedlichen Gestaltung der Gräber ausdrückt. Dabei hat uns besonders der Variationsreichtum historischer Friedhöfe interessiert. Nur ein kleiner Schritt war es danach noch, diese Unterschiedlichkeit durch die Einbeziehung von kurzen, teils auch literarischen Texten in unseren Fotos zu unterstreichen.

Piet und Reinhard

Eindrücke von Kunst und Krempel am 3.5.2017

Traute Mecklenburg stellt zum zweiten Mal im Elbcafe in Drennhausen einige ihrer Bilder aus. Seit 2005 hat sie bei dem in der Elbmarsch ansässigen Maler Dr. Janos Enyedi gemalt. Im Verein "WIR - Maler der Elbmarsch" ist sie von Beginn an Mitglied. Durch die Maler beider Arbeitsgruppen inspiriert, hat sich ihr Repertoire ständig erweitert.

Diesmal ist ein Querschnitt von Reiseimpressionen vom 2.9. bis zum 4.11. 2017 während der Öffnungszeiten des Cafes, zu sehen.

"Musik und Theater" ist der Titel der kommenden Bilderausstellung im SmuX

Wir, die Maler der Elbmarsch, freuen uns, dass wir wieder einmal im SmuX ausstellen dürfen.

"Es ist fast schon Tradition, dass einzelne Maler oder kleine Gruppen immer wieder ausstellen", berichten die beiden Sprecher der Gruppe. "Wir werden immer herzlich im SmuX aufgenommen und es hat sich eine richtige Gemeinschaft gebildet."

Diemal haben die Maler der Elbmarsch das Thema "Musik und Theater" bearbeitet und eine sehenswerte Ausstellung ist zusammengestellt worden.

Von David Garrett beim leidenschaftlichen Geige spielen bis zur sich bewegenden Tänzerin auf dem Klavier, um nur 2 Beispiele zu nennen. Der Bilderreigen umfasst zahlreiche Werke und Herstellungstechniken.

Viele Bilder und ein Glas Sekt warten auf Euch. Wir laden herzlich zur Vernissage am Freitag, den 15 September ab 19:00 Uhr ins SmuX, Lichterfelder Straße 5 in 21502 Geesthacht, ein.

Die Ausstellung geht bis zum 20. Oktober.

WIR freuen uns auf Euch.

Michael und Michael

Kontakt

WIR - Kunst und Kultur in der Elbmarsch e. V.

Corinna P. Beering

 

+49 4176 940962

 

 

Liebe Mitglieder,

 

ab sofort ist unsere Kollegin Henrike Effenberger für die Bearbeitung der Homepage zuständig.

Sie ist erreichbar unter henrike@effenberger-archaeobotanik.de oder unter 04177-451.